News | Bezugsquellen | Produktregistrierung | Kontakt | Unternehmen | Jobs | Home
products products

Plustek OpticLab H850

Einfaches Digitalisieren von Gewebe und Kleinstlebewesen: (z.B. Wirbellose, Plankton, etc)

Der Plustek OpticLab H850 ist speziell für die Digitalisierung von Gewebeproben und Kleinstlebewesen (wie z.B. Organen, Zellen, Krebs- und Kleinsttieren) im medizinischen und biologischen Bereich konzipiert worden. Mit einer Auflösung von 7200 dpi können Proben und Kleinzeller auf Objektträgern im Handumdrehen eingescannt, betrachtet und anschließend auf dem PC oder im Netzwerk archiviert werden. Die digitale Bildanalyse bedeutet im Gegensatz zu Mikroskopen einen geringeren Zeit- und Arbeitsaufwand und steigert so Ihre Arbeitseffizienz und Ihre Produktivität. Darüber hinaus können über die Zoom-Funktion der Software weitere Details genauestens betrachtet und untersucht werden. Dies erlaubt eine schnelle und direkte Auswertung der Proben direkt am Monitor. Durch die Speicherung als TIFF-, GIF-, BMP- oder JPEG-Format sind die Ergebnisse zu vielen Programmen kompatibel und können systemübergreifend ausgetauscht und genutzt werden. Durch seine große Benutzerfreundlichkeit ist der OpticLab H850 ideal für die Anwendung in Krankenhäusern, Laboren, Pathologien oder Lehrinstituten (z. B. Universitäten) geeignet und eine perfekte Ergänzungslösung zu kostenintensiven Mikroskopen.

 

Gewebeproben digitalisieren

Mit dem Plustek OpticLab H850 Scanner wird das Digitalisieren von Gewebeproben, wie z. B. Querschnitten von Muskeln, Knochen, Weichteilen und Organen ganz einfach. Durch den Scanner wird die digitale Bildanalyse ermöglicht und dadurch gleichzeitig der Kostenaufwand für teure Geräte wie Mikroskope eingedämmt. Der Scanner ist eine ideale Ergänzungslösung gegenüber Mikroskopen in Laboren, Krankenhäusern oder Lehrinstituten. Durch die besonders einfache Bedienung des Scanners wird das Scannen von Gewebeproben zum Kinderspiel.

 

Hohe Auflösung für detaillierte Betrachtung

Die mit dem OpticLab-Scanner digitalisierten Gewebeproben können direkt am Monitor betrachtet, ausgewertet und abschließend auf dem PC oder im Netzwerk abgespeichert werden. Der Scanvorgang kann mit einer Auflösung bis zu 7200 dpi durchgeführt werden. Die daraus resultierenden Bilder besitzen bis zu 10080 x 6480 Pixel und sind folglich für die Detailbetrachtung des Gewebes ideal geeignet.

 

Merkmale

  • Auflösung von 7200 x 7200 dpi
  • Möglichkeit zum Editieren und Weitergabe der digitalisierten Bilder
  • besitzt einen Scanbereich von 36,14mm x 21,59 mm
  • Speicherung in die verschiedenen Formate (TIFF, JPEG, BMP, GIF)
  • resultierende Bilder mit 10080 x 6480 Pixel
  • erlaubt Bildbearbeitung (z.B. Eliminierung von Störfaktoren)
  • simple Bedienung durch einfache Tastenauswahl

Fotogalerie (Bild klicken zum Download)
opticlab_h850_01.jpg
opticlab_h850_02.jpg
opticlab_h850_03.jpg
opticlab_h850_04.jpg
opticlab_h850_05.jpg
opticlab_h850_06.jpg
opticlab_h850_07.jpg
opticlab_h850_08.jpg
Europe
Germany
Switzerland
Austria
United Kingdom
France
Italy
Spain
Netherlands
Poland
Other Europe
Russia & CIS
Asia Pacific
Taiwan
China
Japan
India
Korea
Southeast Asia
Vietnam
Indonesia
America
USA & Canada
Brazil
Latin America
Middle East & Africa
Turkey
Africa
Middle East